Dieser Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Im Browser anzeigen

Logo des Pädagogischen Instituts der EKvW Logo der EKvW

Newsletter Oktober 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
ein herzlicher Gruß aus dem Pädagogischen Institut verbunden mit den Hinweisen auf die Veranstaltungen in der nächsten Zeit. Die Nachlese zum Tag für Lehrerinnen und Lehrer ermöglicht Ihnen den Rückblick auf einen aus unserer Sicht sehr gelungenen Tag mit vielen Begegnungen und Anregungen.
 
Schöne und erholsame Herbstferien!
Im Namen unseres Kollegiums
 
Ihr
Rainer Timmer

mehr

Inhaltsverzeichnis

Nachlese "Tag für Lehrerinnen und Lehrer"

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Nun ist es eine kurze Weile her, dass unser "Tag für Lehrerinnen und Lehrer" in Dortmund stattgefunden hat. Hier möchten wir Ihnen gerne die Berichte und Unterlagen dieser besonderen Tagung zur Verfügung stellen.

  • Einen Pressebericht finden Sie hier
  • Der Bericht über die neue Erklärung zur ökumenischen Zusammenarbeit und die Erklärung steht hier für Sie bereit.
  • Eine Zusammenfassung des Referats von Altbischof Prof. Huber haben wir hier veröffentlicht.
  • Von der Podiumsdiskussion haben wir einige wesentliche Beiträge hier zusammengetragen.
  • Materialien der Workshops aus dem Forum "Digitale Bildung" finden Sie als Downloads hier.

Wir hoffen, dass wir Sie auf diesem Weg umfangreich informieren. Sollten wir noch weitere Unterlagen erhalten, stellen wir Ihnen diese selbstverständlich zur Verfügung.

mehr

Jesus to go - Auferstehung

VORANKÜNDIGUNG

Auch in diesem Schuljahr wird es wieder einen "Schülerwettbewerb der Ev. Kirche von Westfalen" geben.

Das Thema lautet "Jesus to go - Auferstehung".

Wir möchten Sie dazu ermutigen das Ostergeschehen in Ihren Unterrichtsgruppen kreativ zu durchdringen. Die Aufgabe für den Wettbewerb wird darin bestehen, entweder eine "Auferstehungsapp" zu gestalten oder mit Fotografie, Grafik und Textelementen Postkarten oder eine Plakatserie zu erstellen.

Die genau Ausschreibung und alle Termine veröffentlichen wir im November.

mehr

„ Ich sehe dich und bin für dich da!“

Neue Arbeitshilfe zur bindungsorientierten Pädagogik für die Kinder- und Jugendarbeit erschienen. Bindungstheorie: Kinder suchen bei Erwachsenen in ihrem Umfeld Schutz, Sicherheit und Fürsorge. Sobald sie sich sicher fühlen, beginnen sie, die Welt zu erkunden, ihre Fähigkeiten zu erproben und sich neuen Aufgaben zu stellen. Werden sie dabei erschreckt, suchen sie erneut Schutz. In diesem Wechsel zwischen Bindungssuche und Welterkundung entsteht Entwicklung. Wo das nicht gelingt, weil entweder der Schutz fehlt oder die Spielräume, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Sabine Haupt-Scherer und Cornelia Lippegaus berichten  in ihrer Arbeitshilfe zur bindungsorientierten Pädagogik von diesen Schwierigkeiten und zeigen Wege auf, diese Kinder zu verstehen, angemessen in pädagogischen Kontexten zu begleiten und ihnen ergänzende und korrigierende Bindungserfahrungen zu ermöglichen.
Zur Bestellung kommen Sie, wenn Sie auf "mehr" klicken.

nach oben       mehr

Neue Materialien aus dem Medienzentrum

Mit zwei Besprechungen wollen wir Sie gerne unterstützen.

 

  • Zunächst der Ausstellungsband  "touchdown"
    Hier handelt es sich um eine Ausstellung zum Thema "Downsyndrom".  Download
  • Als Zweites, ein Hinweis auf die DVDs "Göttlich!"  Download

mehr

Veranstaltungen November-Dezember

Auch für dieses Schuljahr stellen wir ein umfangreiches Angebot an Veranstaltungen für Sie bereit. Einen Überblick über die nächsten beiden Monate erhalten Sie HIER.

Unsere Angebote aus dem Bereich "Supervision" finden Sie hier
• Pädagogische Tage und Fortbildungen
• Supervisionsangebote

Wenn Sie unseren Katalog digital durchschauen möchten, dann klicken Sie bitte HIER.

mehr

© 2017 Pädagogisches Institut der EKvW
Redaktion: Dirk Purz

Pädagogisches Institut der EKvW
Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Tel.: 02304 / 755 - 267
E-Mail: dirk.purz(at)pi-villigst.de
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Möchten Sie diesen Newsletter neu abonnieren oder abbestellen?
Schreiben Sie eine Mail an
verwaltung(at)pi-villigst.de.